OPEN KITCHEN – cooking from the roots

Bring dein lokal geerntetes Obst und Gemüse mit – ob Kürbis aus dem Gemeinschaftsgarten, Tomaten vom Balkon, Kräuter aus dem guerilla garden oder Zwetschken vom Baum um´s Eck – alles was diese Stadt an Ernte zu bieten hat, wird Ausgangspunkt für gemeinschaftliches kulinarisches Kreieren!

PLANT YOUR CITY_Projektdokumentation_kl_Page_10 PLANT YOUR CITY_Projektdokumentation_kl_Page_11 PLANT YOUR CITY_Projektdokumentation_kl_Page_12

‚OPEN KITCHEN – COOKING FROM THE ROOTS‘

im RAHMEN von ‚10 Jahre Kunsthaus Graz‘

SA 28.09.2013 I ab 14:00 gemeinsames Kochen in der Needle!

 

Programmpunkte:

18.00 Uhr A Room of One‘s Own: Drinks aus Resanitas Garten, Arbeitsgespräch mit Resanita, Lendlabor und GardenLab

21:00 Uhr ‚Open Kitchen‘ – Cooking From the Roots –  Design your free local menu!  und live musik von ‚Mickey the orchestra‘

22.30 Uhr open end – Open House mit Djane EOS (Soundküche, Graz) und Steiner (SteinerWeiss, Wien) Space04 & Foyer

***

Das Projekt fruitmap.at stellt, als angewandtes Format des Forschungsschwerpunktes RURBAN CITY am ia&l eine Plattform zum gemeinschaftlichen Ernten, basierend auf einer interaktiven Karte zur Verfügung, auf der Obst- und Nussbäume im öffentlichen Raum in der Stadt Graz und darüber hinaus eingezeichnet werden können. Doch was geschieht nach dem Ernten? Wie kann der kulturelle und soziale Mehrwert dieser neuen urbanen Praktik weitergeführt werden? Und welches Potential bergen diese Fragen auch für das urbane Gärtnern (urban gardening)? Diesen Fragen geht das Projekt „design your free local menu!“ nach und schlägt daher vor, lokal Geerntetes gemeinschaftlich zu verkochen, zu verbacken… schlicht gemeinsam ‚mehr‘ daraus zu machen.

Dazu hat sich das LANDLAB ia&l als Betreiber der fruitmap, in Kooperation mit Gemeinschaftsgärten in Graz um die Nachnutzung der mobilen Freiluft-Küche von Constructlab der Ausstellung „Cittadellarte – Teilen und verändern“ des Kunsthaus Graz beworben – und diese erhalten! Mit der Küche wird nun die Idee des gemeinschaftlichen Verkochens und kulinarischen Kreierens lokal an unterschiedlichen Orten und Formaten in Graz umgesetzt und stellt den Beginn gemeinschaftlichen Erntens und Kochens im Stadtraum dar.

Im Zuge des 10 jährigen Geburtstags des „friendly aliens“ kommt die Küche nochmal zurück zu ihren Wurzeln.

Ganz unter dem Motto: Bring your local fruits & design your free local menu!

 

FLYER:

Open Kitchen OpenKitchen_Flyer_Kunsthaus_Doppelseite2

LINKS:

http://www.museum-joanneum.at/de/kunsthaus/veranstaltungen-9/happy-birthday-friendly-alien

http://fruitmap.at

http://ial.tugraz.at

http://www.lendlabor.at/

http://gardenlab-graz.over-blog.com/