OPEN KITCHEN

Seit Anfang 2013 fragt das Projekt ‚design your free local menu’, nach dem gemeinschaftlichen Mehrwert von urbanem Grün und lädt zu Kochaktionen im öffentlichen Stadtraum ein. Lokal geerntetes Obst, Gemüse und Blüten, je nach Saison, werden Ausgangspunkt für gemeinschaftliches und kulinarisches Kreieren.

OPEN KITCHEN

Seit Anfang 2013 fragt das Projekt ‚design your free local menu’, nach dem gemeinschaftlichen Mehrwert von urbanem Grün und lädt zu Kochaktionen im öffentlichen Stadtraum ein. Lokal geerntetes Obst, Gemüse und Blüten, je nach Saison, werden Ausgangspunkt für gemeinschaftliches und kulinarisches Kreieren.

Rostfest 2013 von 22. – 24.08.2013

2013 unter dem Motto RAUM / RESSOURCE / ROCK ‘N’ ROLL http://www.rostfest.at/   Hier noch ein paar Tipps und Tricks fürs Kofferpacken:

Rostfest 2013 von 22. – 24.08.2013

2013 unter dem Motto RAUM / RESSOURCE / ROCK ‘N’ ROLL http://www.rostfest.at/   Hier noch ein paar Tipps und Tricks fürs Kofferpacken:

Alternativa 2013 ‚TILL TOMORROW! IDEOLOGIES OF CITY PLANNING AND THE TACTICS OF DWELLING‘

Ausstellungsbeitrag: ‚LENDLABOR – from vacancy to resource’, 2012 by Lisa Enzenhofer, Anna Resch

Alternativa 2013 ‚TILL TOMORROW! IDEOLOGIES OF CITY PLANNING AND THE TACTICS OF DWELLING‘

Ausstellungsbeitrag: ‚LENDLABOR – from vacancy to resource’, 2012 by Lisa Enzenhofer, Anna Resch

statt.leerstand.theater

statt.leerstand.theater ist die dritte Veranstaltung im Rahmen der wöchentlichen Aktionsreihe zur aktuellen Ausstellung statt.leerstand.stadt. Andererseits kann ein Leerstand vielmehr sein als nur…

statt.leerstand.theater

statt.leerstand.theater ist die dritte Veranstaltung im Rahmen der wöchentlichen Aktionsreihe zur aktuellen Ausstellung statt.leerstand.stadt. Andererseits kann ein Leerstand vielmehr sein als nur…

statt.leerstand.stadt

Eine Ausstellung von LENDLABOR – Lisa Enzenhofer und Anna Resch als Ergebnis des HDA-Calls „What keeps us going?“

statt.leerstand.stadt

Eine Ausstellung von LENDLABOR – Lisa Enzenhofer und Anna Resch als Ergebnis des HDA-Calls „What keeps us going?“